Sportklettern im Achenseegebiet - die schönsten Kleitersteige in Tirol

Kristallklares, tiefblaues Wasser mit kleinen Booten mit blendend weißen Segeln und Surfer, die das Bild als „bunte Punkte“ auflockern: Dieses Bild steht für viele stellvertretend für die ganze Achensee-Region in Tirol. Gesehen natürlich aus der „Vogelperspektive“. Und hier kommen die Berge mit ihren Klettersteigen, die für den einzigartigen See den perfekten Rahmen bilden, ins Spiel: Die „Hausberge“, das Rofangebirge hoch über dem Achensee und das Karwendelgebirge, haben sich in den letzten Jahren zu einem der wohl besten Klettergebiete Tirols entwickelt.


Mit ca. 250 Sportkletterrouten, acht Klettersteigen, zahlreichen alpinen Klassikern und einem Waldhochseilgarten in Achenkirch setzt die Region Achensee in Sachen Klettersport und Sportklettern hohe Maßstäbe.


Für Informationen aus erster Hand sorgt der aktuelle Kletterfolder, der an der Rezeption oder als Download erhältlich ist. Die handliche Broschüre bietet Wissenswertes zu den beiden Bergmassiven, zu einzelnen Klettersteigen, Routen und zu den Klettergärten, aber auch wichtige Sicherheitstipps.


Zusätzlich ist das Kletterangebot der Region auf www.climbers-paradise.com detailliert aufbereitet. Die besten Tipps erhält man natürlich von lokalen „Insidern“ – in einem Gebiet, in dem in Sachen Klettern quasi jede Saison neue Angebote entstehen, sind diese besonders wertvoll. Wo man sie trifft? Natürlich im Fels, auf dem Weg dorthin oder bei einer gemütlichen Einkehr nach dem Sportklettern …


Kletterführer Achensee
Weitere Informationen zum Thema Klettern am Achensee

 

 

Klettergebiet Gramai

Rund um die Gramai Alm finden Sie viele hervorragende Kletterrouten. Erleben Sie sportliche Herausforderung und einzigartige Klettersteige:

  • Rock It
  • How do you do?
  • Der Strom der Zeit
  • The beautiful seeress
  • Paparazzi im Rücken
  • Ein starkes Duo
  • Verschneidung.AT
  • Projekt
  • Gipfeltreffen im Megastore + Variante No Go (7a)
  • Herzschlag der Leidenschaft
  • Karwendla Knäckebrot
  • Karwendelwind


Beschreibung der Kletterrouten im Klettergebiet Gramai

 

 

Klettergebiet Lamsenspitze und Klettergarten Dreamland

Rund um das Lamsenjoch ist ein alpines Klettergebiet mit bis zu 400 Meter hohen Wänden. Hier findet man klassische alpine Routen und moderne alpine Sportkletterrouten nebeneinander. Auch der berühmte Hermann Buhl hinterließ hier seine Spuren. Teils traumhafter Fels, gepaart mit alpinem Ambiente, lässt das Kletterherz höherschlagen.


Beherrschender Felsgipfel des Gebietes, fällt nach Norden und Osten mit bis zu 400 Meter hohen Wänden ab. Die Routen im rechten Teil der Ostwand bieten zumindest im unteren Teil hervorragenden Fels, enden aber nach einigen Seillängen auf der sehr beliebten und oft begangenen Nordostkante.


Beschreibung der Kletterrouten im Klettergebiet Lamsenspitze


Beschreibung der Kletterrouten im Klettergarten Dreamland

Der Sport- & Vitalpark Achensee präsentiert sich im Sommer als wahres Urlaubsparadies.

Achensee-Video ansehen
Diese Website benutzt Cookies.
Klicken Sie hier für mehr Informationen.Schließen